· 

So war der Kulturausflug: Musikworkshop im Klingenden Museum

Am letzen Sonntag hat das IMKL Projekt Kinder und Jugendlche aus besonderen Familien wieder zum Kulturausflug eingeladen. Diese Mal wurden wir im Klingenden Museum von der Musikpädagogin Kassandrea erwartet.  Der erste Blick in die Runde offenbarte neue Gesichter aber auch  eine breite Altersspanne.  Die Zeit zu fragen, ob diese Altersunterschiede nun gut oder problematisch sein könnten, hatten wir gar nicht. Es gab viel zu viel andere spannende Fragen, die sich ausschließlich auf die ausgestellten Musikinstrumente bezogen. Die Musikpädagogin Kassandra erklärte die verschiedenen Instrumentengruppen (Streich-, Saiten-, Zupf-, Blas- und Schlaginstrumente) und ihre Handhabung. Jeder der Teilnehmenden bekam Gelegenheit alle Instrumente auszuprobieren.  Einige haben die Chance genutzt. Andere hatten in der jeweiligen Instrumentengruppe gleich ein besonderes Lieblingsinstrument, dem sie treu geblieben sind.

 

Ganz zum Schluss wurden die Trommel- und Schlaginstrumente vorgestellt. Diese Instrumentengruppe bot sich zum gemeinsamen Musizieren an. Es war eine Freude der Gruppe bei dieser gemeinsamen Session zuzuhören und zuzuschauen. Spätestens an dieser Stelle wurde klar, das die Altersunterschiede auf keinen Fall problematisch waren sondern ganz egal. Zum Glück hatten wir

vorher keine Zeit gehabt, uns darüber Gedanken zu machen. 

 

Einen herzlichen Dank an alle, die dabei waren. 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0