· 

Himmlischer Qi Gong Schnupperkurs

Eine „himmlische“ Veranstaltung haben wir am vergangenen Sonntag im Tian AI Qigong Institut erlebt. (IMKL Veranstaltungsreihe: ENTSPANNUNGSTECHNIKEN AUS ALLER WELT FÜR ALLE). Das lag auch an den poetisch klingenden Namen der verschiedenen Übungen, die von der Qi Gong Schnupperkursleiterin Claudia Doerks liebevoll und bedürfnisgerecht an die inklusive Gruppe vermittelt worden sind. Besonders angenehm war, dass die Kursleiterin immer wieder darauf hingewiesen hat, dass keine der auftauchenden emotionalen Reaktionen wie zum Beispiel laute Freude, hörbarer Ärger oder das Bedürfnis sich hinzusetzen „falsch“ waren. Es wurde wiederholt betont, dass es im Qi Gong auch darum geht alle so sein zu lassen, wie sie sind und alle waren auch so. Die Stimmung war entspannt und die Poesie der Übungsanleitungen erzeugte eine zauberhafte Atmosphäre. Die Himmelsleiterübung beispielsweise klang, als wären wir Teil eines wunderschönen Märchens. Wir hörten himmlische Glocken, überschritten himmlische Brücken, gingen durch himmlische Tore, atmeten Himmelsduft, wuschen uns rein im himmlischen Regen und am Ende haben sich alle bei der für sie jeweils stimmigen Gottheit bedankt. Die Götter waren an diesem Nachmittag so vielfältig wie die Teilnehmer*innen und alle durften sein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0