· 

So war der inklusive Kulturausflug "Hörspielworkshop"

Der erste inklusive Kulturausflug 2019 hat uns am vergangenen Sonntag (12.01.) zu einem Hörspielworkshop mit dem Referenten Andreas Lorenz ins Museum für Kommunikation geführt. Die Jugendlichen hatten verschiedene Instrumente mitgebracht, um selber Geräusche und Musik zu erzeugen. Aufgrund der Kürze der Zeit hatte der Workshopleiter entschieden, dass die Oberthemen für die Geräuscherzeugung Tiere und ein Orchester sein sollten. Während die eine Hälfte der inklusiven Gruppe sich damit beschäftigt hat die jeweiligen Musikinstrumente zu bedienen, die Tierlaute zu trainieren und alles in eine Reihenfolge zu bringen, haben ein paar andere Jugendliche eigeninitiativ eine rahmengebende Geschichte entwickelt und geprobt. Am Ende des Workshops stand die Tonaufnahme. Die Erzählerstimme ist dann vom Workshopleiter in der Nachbearbeitung hinzugefügt worden.  

 

Erfahren haben die Jugendlichen an diesem Nachmittag, was alles nötig ist, um ein Hörspiel zu entwickeln und wie eine Geschichte gebaut werden kann. Die Zeit war vermutlich zu knappt, um sie auch ein wenig mit der Technik vertraut zu machen oder ihnen Gelegenheit zu geben die thematischen Schwerpunkte für die Geräuscherzeugung selber zu setzen. Nächstes Mal! 

Vielen Dank an alle Beteiligten! 

Und hier das Arbeitsergebnis: 

 

Download
Prozess-Ergebnis-IMKL-Hörspielworkshop
Hörspiel, das Sommerfest-Abenteuer.mp3
MP3 Audio Datei 16.2 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0